Rudolstadt

Am Ufer der Saale liegt Rudolstadt mit 26 000 Einwohnern und der imponierende Heideckburg. Der Charme und die verwinkelten Gassen der Altstadt spiegeln durch einige Bauwerke die historische Geschichte wieder. Sehenswert sind das anno 1741 erbaute Schloss Ludwigsburg, die spätgotische Stadtkirche und das aus dem 16. und 18. Jahrhundert stammende Rathaus. Friedrich Schiller und Goethe trafen erstmals in Rudolstadt zusammen. Schiller wurde zu seinem “Lied von der Glocke” in der Stadt inspiriert. Das kulturelle Leben vervollkommnten unter anderem Franz Liszt, Nìccolò Paganini sowie Richard Wagner, der seine Aufgabe als musikalischen Direktors des Theaters fand. Die schönsten Exponate der etwa 4000 Waffen umgreifende Sammlung “Schwarzburger Zeughaus” - so benannt, weil sich die Sammlung sich im Schloss Schwarzburg bis 1940 befunden hat, sowie die Fest- und Wohnräume, die Porzellan- und Gemäldegalerie und das Geschichtsmuseum sind im Schloss Heidecksburg zu betrachten. Im 18. Jahrhundert wurde es in den Residenzen der Hoheiten Mode Porzellan vor verspiegelten Wänden aufzustellen und im Schloss Heideckburg kann man noch eins der ostasiatischen Spiegelkabinette bestaunen. Das pompöse Schloss mit seiner bescheidenen Fassade wurde 1786 fertig gebaut und lässt nicht mutmaßen, dass es das am luxuriösesten ausgestattete Barockschloss Thüringens ist. Einen wunderbaren Blick auf die Stadt wird man vom Schlosspark mit dem barocken Schallhaus haben.

Zwei weitere Sehenswürdigkeiten in Rudolstadt sind das alte Rathaus und die Stadtbibliothek. Anno 1524 wurde das spätgotische Rathaus mit seinem allüberragenden Turm errichtet. Mit vielzähligen Umbauten des Gebäudes im 18. Jahrhundert und die Einweihung 1912 des neuen und größeren Rathauses verlor das alte Rathaus an Geltung. Am vorderen Teil des Gebäudes kann man die “Rudolstädter Elle” bestaunen, sie galt als Standardmaß auf dem Marktplatz für die Leinwand- und Tuchweber.

Das Gebäude der Stadtbibliothek diente 1609 als Gymnasium, seit 1896 beherbergte es aber die Bibliothek. Theologische Werke, die dann durch die fürstlichen Privatbibliothek und Gaben ergänzt wurden, bildeten das Fundament. Das Inventar wurde 1920 mit der “Thüringer Landesbibliothek Rudolstadt” verbunden. Eine umfassende Restauration des epochalen Gebäudes 1996-1997 verschaffte im Inneren die hinreichenden Bedingungen für eine zeitgemäße Stadtbibliothek.

Romy Mauer

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Erlebniswelt Modellbau 2013
Erlebniswelt Modellbau 2013, Erfurt, Miniaturenwelten. Am 9. und 10. Februar 2013 findet in Erfurt erstmals die Erlebniswelt Modellbau mit vielen Miniaturenwelten statt.
Flammende Sterne Gera 2012
Flammende Sterne Gera 2012, Internationales Feuerwerksfestival Flammende Sterne Gera Thüringen. Zum achten Mal findet das internationale Feuerwerksfestival „Flammende Sterne“ 2012 in Gera, Thüringen, statt. Pyrotechnik, Musik und ein tolles Rahmenprogramm erwartet die Zuschauer.
Viba Nougat Welt Schmalkalden
Viba Nougat Welt Schmalkalden, Thüringen, Eröffnung der Viba Nougat Welt in Schmalkalden. Am 05.02.2012 eröffnet die Viba Nougat Welt ihre neuen Räumlichkeiten in Schmalkalden. Die Erlebnis-Confiserie ist ein tolles Ausflugsziel für die ganze Familie in Thüringen.