Altenburg

Altenburg Deutsches Skatblatt

Altenburg, Thüringen. In Altenburg wurde das Skatspiel erfunden, was die Stadt in Thüringen berühmt machte. Altenburg hat aber auch viele Sehenswürdigkeiten und interessante Museen zu bieten.

Altenburg Stadt des Skat und der Skatkarten

Altenburg in Thüringen ist die Geburtsstadt des Skat. Etwa im Jahr 1810 erfanden einige Männer in einer gemütlichen Runde das Skatspiel. Im Jahr 1903 wurde diesem Spiel zu Ehren der Skatbrunnen auf dem ältesten Marktplatz „Am Brühl“ aufgestellt. Skatspieler tauchen ihre Karten angeblich in das Brunnenwasser, um damit beim nächsten Spiel Glück zu haben...

Und wo Skat gespielt wird, müssen natürlich auch Skatkarten hergestellt werden. Heute werden die Skatkarten in der Spielkartenfabrik Altenburg industriell hergestellt. Doch im Spielkartenmuseum, das im Altenburger Schloss untergebracht ist, sieht man noch eine alte Kartenmacher Werkstatt. Dabei wird einem klar, wie mühselig die Arbeit, Skatkarten herzustellen, einst war. Im Spielkartenmuseum werden Spielkarten aus den letzten 500 Jahren gezeigt, die aus aller Welt stammen. Eine Ausstellung widmet sich auch dem Skatmaler Otto Rech.

Altenburg Museen

Das Altenburger Brauereimuseum bei der Altenburger Brauerei gibt Einblicke in die Kunst des Bier Brauens. Im Schnapsmuseum wird einem die Herstellung von Hochprozentigem näher gebracht. Das Schnapsmuseum wird von der Altenburger Destillerie und Liqueurfabrik betrieben.
Das Lindenau Museum zeigt eine Sammlung von frühitalienischer Tafelbildmalerei. Man sagt sogar, es sei die größte Sammlung nördlich der Alpen. Unter Tafelbildmalerei versteht man Malereien auf festen flachen Materialien wie Holz, Metall und Ton oder einer durch Rahmen versteiften Leinwand.

Altenburg Sehenswürdigkeiten

Zu den tollen Sehenswürdigkeiten in Altenburg zählt natürlich das Schloss mit der Schlosskirche, deren Aussehen noch dem aus dem 15. Jahrhundert gleicht. Das Seckendorffsche Palais wurde zu Beginn des 18. Jahrhunderts gebaut und hat ein schmuckes Relief mit Kanonen, Kugeln und Kesselpauken. Das Relief gibt Anlass für den Gedanken, General Friedrich Heinrich von Seckendorff habe etwas damit zu tun. Sicher weiß man, dass Friedrich Brockhaus von 1810 bis 1817 im Seckendorffschen Palais gewohnt und hier auch die Grundlagen für seinen Verlag geschaffen hat. Das Palais ist – wie der Skatbrunnen – Am Brühl zu finden und wird heute vom Theater genutzt.
Sehenswert ist auch der Pohlhof. Hierbei handelt es sich um einen Freihof aus dem Mittelalter. Das Haupthaus wurde um 1400 errichtet, in diesem Gebäude soll auch Bernhard August von Lindenau gelebt haben. In einem weiteren Gebäude des Pohlhof soll Lindenau ursprünglich seine Sammlung an Tafelbildmalereien ausgestellt haben, ehe das Lindenau Museum eröffnet wurde. Heute beherbergt der Pohlhof das Standesamt von Altenburg.

Eine weitere Sehenswürdigkeit von Altenburg ist das Rathaus. Der Renaissancebau aus dem Jahr 1564 wurde von Nikolaus Gromann erbaut. Im Ratssaal, der unter der Woche besichtigt werden kann, tagt heute noch der Stadtrat. Beeindruckend sind die bemalte Balkendecke und der riesige Kamin. Der Rathausturm ist achteckig und verfügt über eine Monduhr.

Viele weitere Sehenswürdigkeiten sind in Altenburg zu finden. Dazu gehören die Bartholomäikirche, die Brüderkirche, die Marienkirche mit den Roten Spitzen, der alte Freihof Frauenfels, die Herzogin-Agnes-Gedächtniskirche, das Magdalenenstift und der Kunstturm.

Foto: www.thueringen-netz.com

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Zusatzinformationen

ALtenburg Thüringen
Altenburg
Ferienwohnung Altenburg - Ferienhaus Altenburg - Unterkunft in Thüringen bei thueringen-netz.com. In Altenburg, der Stadt des Skatspiels, eine tolle Ferienwohnung buchen und Unternehmungen starten.


Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Erlebniswelt Modellbau 2013
Erlebniswelt Modellbau 2013, Erfurt, Miniaturenwelten. Am 9. und 10. Februar 2013 findet in Erfurt erstmals die Erlebniswelt Modellbau mit vielen Miniaturenwelten statt.
Flammende Sterne Gera 2012
Flammende Sterne Gera 2012, Internationales Feuerwerksfestival Flammende Sterne Gera Thüringen. Zum achten Mal findet das internationale Feuerwerksfestival „Flammende Sterne“ 2012 in Gera, Thüringen, statt. Pyrotechnik, Musik und ein tolles Rahmenprogramm erwartet die Zuschauer.
Viba Nougat Welt Schmalkalden
Viba Nougat Welt Schmalkalden, Thüringen, Eröffnung der Viba Nougat Welt in Schmalkalden. Am 05.02.2012 eröffnet die Viba Nougat Welt ihre neuen Räumlichkeiten in Schmalkalden. Die Erlebnis-Confiserie ist ein tolles Ausflugsziel für die ganze Familie in Thüringen.